Drei Möglichkeiten, eine Baseballkappe zu tragen

Ob aus funktionalen oder modischen Gründen - viele von uns können das Haus nicht verlassen, ohne unsere geliebte Cap zu tragen, aber wie sollen wir sie tragen? Hier sind drei der beliebtesten Arten, sie zu tragen:

1. Peak at noon
Die klassische und gebräuchlichste Art, eine Cap zu tragen, besteht darin, den Schirm direkt vor sich zu haben, so dass die Augen vor der Sonne geschützt sind und das gesamte Design und Logo des Cap für jeden, der Sie ansieht, deutlich sichtbar ist.

Der Look passt am besten zu Sommerkleidung, wie T-Shirts, Shorts und Röcken, oder zu Leinenschuhen wie Vans oder Converse.

2. Back-to-front
Eine Cap verkehrt rum zu tragen ist ein Look, der oft mit den 90er Jahren in Verbindung gebracht wird, aber moderne Modeikonen wie Taylor Lautner und Cristiano Ronaldo zeigen, dass man sie immer noch so tragen kann.

Eine Mütze verkehrt herum zu tragen hat auch praktische Gründe, etwa um einen Sonnenbrand im Nacken zu vermeiden. Auch viele Skateboarder bevorzugen diesen Stil, da er eine bessere Aerodynamik bietet und verhindert, dass das Schild die Sicht verdeckt.

3. Curving and sloping
Ein perfekt flacher Schirm kann ein wenig utilitaristisch aussehen, während ein gebogener Schirm einen subtilen Hauch von Stil verleiht. Flexfit-Caps werden mit einem speziell entwickelten Permacurve-Schirm geliefert, der es Ihnen ermöglicht, den Schirm zu biegen und anzupassen, wie Sie es für richtig halten, ohne die Form der Mütze zu ruinieren.

Ebenso ziehen es einige Träger vor, die Mütze schräg zu tragen. Werfen Sie einen Blick auf den Rapper Jay-Z, der seine Yankees-Mütze normalerweise etwas höher auf der linken als auf der rechten Kopfseite trägt.

Wie auch immer Sie Ihre Cap tragen möchten, Flexfit-Caps sind so konzipiert, dass sie ein Höchstmaß an Stil und individueller Anpassung bieten.
HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor ihrer Veröffentlichung genehmigt werden müssen.


ZURÜCK NACH OBEN